Der beste Chor im Westen | WDR

Das Format

Wer ist „Der beste Chor im Westen“? Dazu messen sich die unterschiedlichsten Chöre aus Nordrhein-Westfalen in einem spannenden Wettbewerb – raus aus dem kleinen Proberaum, rauf auf die große Bühne! Beim großen Chor-Wettkampf kommt es nicht nur auf perfekte Gesangsauftritte an, sondern auch auf kreative, mitreißende Performances und Teamgeist. Der Wettbewerb gliedert sich in vier regionale Vorentscheide, ein Halbfinale und ein Finale. Die Jury und das Publikum entscheiden: Wer ist der beste Chor im Westen? Der Sieger-Chor gewinnt 10.000 Euro!

Die Vorentscheide
Wir sind in zwei Dokus hautnah dabei, wenn sich die 20 ausgewählten Chöre auf die regionalen Vorentscheide vorbereiten und in vier Shows um die Gunst der Jury kämpfen – jeweils in einer anderen Region NRWs: Nord, Süd, Ost und West. Bei jedem Vorentscheid schickt die Jury die besten zwei Chöre direkt ins Halbfinale. Nach allen vier Vorentscheiden vergibt die Jury außerdem zwei Wildcards.

Die Finalshows
In den beiden Live-Finalshows sind gute Stimmen sowie originelle und kreative Performances der Schlüssel. Im Halbfinale kommen die vier besten Chöre der Publikumsabstimmung weiter – die Jury schickt einen weiteren Chor ins Finale. In der großen 90-minütigen Liveshow treten die fünf besten Chöre gegeneinander an. Jeder hat nochmal intensiv an seiner technischen, künstlerischen und darstellerischen Leistung gefeilt. Denn im Finale entscheiden nur noch die Zuschauer: Wer wird der beste Chor im Westen?

Jury und Moderation
2017 suchte eine vierköpfige Jury den besten Chor im Westen: Sänger und Moderator Giovanni Zarrella, Cascada-Frontfrau Natalie Horler, Jane Comerford, Leadsängerin der Country-Band Texas Lightning, und Rolf Schmitz-Malburg vom Rundfunkchor des WDR. Moderiert wird „Der beste Chor im Westen“ von Marco Schreyl (Liveshows) sowie Marwa Eldessouky (Vorenstcheide und Backstage-Reporterin).

2016 war eine dreiköpfige Jury bei den Vorentscheiden und Liveshows dabei: Pe Werner, Rolf Schmitz-Malburg sowie Malte Arkona in den Vorentscheiden und Henning Wehland in den Liveshows. Auf ihrem Weg wurden die Chöre außerdem von Musikprofis gecoacht: Giovanni Zarrella (Region Nord), Cassandra Steen (Region Süd), Oli P. (Region Ost), Kristina Bach (Region West). Durch die Shows führten Marco Schreyl und Catherine Vogel.

Die Sieger
2017: Der beste Chor im Westen 2017 wird am 15. Dezember 2017 live ab 20.15 Uhr im WDR Fernsehen gewählt
2016: Der beste Chor im Westen 2016 wurde der Christophorus-Jugendkammerchor! In einem packenden Finale vergaben mehr als ein Drittel der WDR-Zuschauer den jungen Sängerinnen und Sängern aus Versmold per Telefonvoting den begehrten Titel.

Die Fakten

Produktion
2016 bis heute

Folgen
8

Länge
45 – 90 Minuten

Ausstrahlung
freitags 20:15 Uhr

Executive Producer
Daniel Boltjes

 

Bilder: © WDR / Melanie Grande, Chorverband NRW / Michael Gornig