Sowas wie Glück – Eine Reise mit Anke Engelke | ARD

Das Format

Ein Jahr lang ist Anke Engelke unterwegs – als Reporterin und als Suchende: Sie fragt die glücklichen Menschen nach ihrem Geheimnis. Und will den Unglücklichen einen kleinen Schubs in Richtung Glück geben.

Auf ihrer Reise besucht Anke Engelke die Dorfgemeinschaft Tempelhof, wo über hundert Menschen alles miteinander teilen: Freude, Sorgen und das Geld. Sie lernt Sarah und Tobi kennen – zwei Kinder, die mit dem Krebs kämpfen und Anke zeigen, was wertvoll geworden ist in ihrem Leben. Und sie gründet den „Chor der Muffeligen“, mit Menschen denen es mies geht. Am Ende steht ein großes Konzert und das wissenschaftliche Ergebnis, ob Singen nachweisbar glücklich macht.

Anke Engelke reist durch Deutschland – und ist verblüfft über die vielen Facetten von Glück, die gerade im Alltag auf Entdeckung warten.

Das Team

Produktion
2013

Autoren
Ravi Karmalker
Gesine Enwald

Producer
Pia Huneke